MUCH BETTER WORLD.ORG 

MOST IMPORTANT WEBSITE RIGHT POLITICS VISION & SOLUTION




10.5.17   09:12  


PARIS bei Nacht ...


Frage an meine Leser: Soll auch diese Stadt in Stürmen zerstört werden? Und Hunderttausende Städte samt ihren Opern und Konzertsälen, Patrizierhäuser dazu? Dann vielleicht auch noch Venedig, Petersburg, Rom, Luzern, Genf?


Laut den ernst zunehmenden Klimaexperten kann dies aber per ansteigende Fluten und Giga-Stürme bis tief in die Kontinentalflächen drohen.  

Deshalb, liebe Freunde, ziehen Sie hier bei den Lösungen mit allem Ernst und sofort mit! Gehen Sie auf die entsprechenden Buttons. 

Wir Politikexperten müssen uns auf die Fachleute der Klimaforschungseinrichtungen verlassen und sie ernst nehmen. Oder sollen wir selber zu "messen" anfangen, die Nasa-Raumfahrzeuge besteigen, die Erdkern-Bohrungen vornehmen? Die Frage des Vertrauens zu ihnen ist aber auch eine Frage, wie glaubhaft die Politiker die Fachrichtungen eingerichtet haben. Denn eines weiss ich: Wenn weiter so gelogen wird, wie ich das in den 20 Jahren bei den Forschungs- und Beratungseinrichtungen der Nato-Staaten erlebt habe im Zeitraum 1974 und 1993, dann steht eines fest:


- die wahren Gefahren werden unter den Tisch gekehrt,

- die geringen Gefahren restlos aufgebauscht.


Die Wahrheiten können also oft nur Fachleute erkennen, die auch noch den Mut mitbringen, die unangenehmen Ereignisse zu nennen.

Aber was haben denn bis heute die mutigen, alles riskierenden "WHISTLEBLOWER" für die Menschheit wirklich zuwege gebracht? Wie sehr haben sie ihr Leben riskiert, ohne dass die Gesellschaft sie entsprechend geschützt und deren wertvolles Wissen umgesetzt hat?


Also:


Um die Wahrheiten erfolgreich vermitteln zu können, 

muss auch eine intelligente & charaktervolle Gesellschaft da sein!


Die Weltbevölkerung "tappt" heute nicht ohne ihre Mitschuld "im Dunkeln" gerade in der Frage, wie bedrohlich die und jene Lage wirklich ist.

Wenn Sie mich fragen, ist zB die ökologische Apokalypse - selbst diese - nicht gerade unwahrscheinlich!

Doch es lösen nicht nur die Politiker und Lobbys die Katastrophen aus?

Wir haben nach dem intensiven Umgang mit den Bürgern die Zweifel, wenn nicht längst die Beweise. Siehe vor allem auch die ANKLAGE LISTE unter Best-Government.org sowie unsere eines Tages gesondert veröffentlichen Briefe Massen von Bürgern an uns:



Der BÜRGER ist der HAUPTSCHULDIGE für die PROBLEME der WELT

 

und der VERHINDERUNG des 


WEIT GEHOBENEREN LEBENS!




ENGLISH:


PARIS by Night …

Question to my readers: Should this town be also destroyed in storms? And hundred thousands of towns with their operas and concert halls, patrician's houses in addition? Then perhaps also Venice, Petersburg, Rome, Lucerne, Geneva?


According to the serious climate experts, however, this can be threatened by rising floods and giga storms deep into the continental areas. Therefore, dear friends, you go here with the solutions with all seriousness and immediately! Activate the corresponding buttons. We political experts have to rely on the experts of the climate research institutes and take them seriously. Or should we begin to "measure" ourselves, climb the NASA spacecraft, make the earth core drilling? The issue of trusting them is also a question of how credible the politicians have set up the discipline. One thing I know is that if I continue to be lied as I have been by the research and advisory institutions of the Nato states in the last twenty years between 1974 and 1993, then one thing is certain: 

- the real dangers were often swept under the table
- the slight dangers are completely exaggerated. 

The truths can thus often only be recognized by experts who also have the courage to name the unpleasant events. But what have the courageous, all-risking "WHISTLEBLOWER" created for mankind to this day? How much have they risked their lives without society having protected them, and, above all, implemented their knowledge? 

In order to be able to convey the truths successfully, there must also be an intelligent & characterful society!

The world population does not "tap in the dark" today without their complicity precisely on the question of how threatening the situation really is. If you ask me, for example, is an ecological apocalypse - even this - but not unlikely! 

So do not just the politicians and lobbies trigger the disasters? We have the doubts after the intensive dealings with the citizens: 

  The CITIZENS is the MAIN CULPRIT for the WORLD PROBLEMS and THE PREVENTION OF A FAR HIGHER QUALITY OF LIFE!